Vorsteuervergütung aus Schweden

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus Schweden beträgt derzeit mindestens ein Vierteljahr und maximal 1 Kalenderjahr. Nur für Restmonate auslaufender Kalenderjahre sind kleinere Vergütungszeiträume möglich. Anträge sind bis zum 30.06. des Folgejahres abzugeben. In Ausnahmefällen ist jedoch eine Fristverlängerung bis zum 31.12. des Folgejahres möglich.

Für Vierteljahresanträge beträgt die Mindestantragssumme 2000 SEK und für Jahresanträge 250 SEK

Erstattungsfähig sind Vorsteuern aus:

  • Benutzung von Transportmittel (Flugzeug, Bus, Bahn und Taxi)
  • Personentransportkosten
  • Telefongebühren
  • Hotelübernachtungen und Restaurant
  • Bewirtungskosten
  •  Diesel und Benzin
  • Pkw-Miete und Leasing (höchstens jedoch 50%)
  • Reisebüro (sofern der Kunde nachweislich unternehmerisch tätig ist)

Erstattungsbehörde:

Skatteverket
Skattekontor 1 Malmö
Utlandsenheten
SE – 20531 MALMÖ,
Tel: (+46) 270 734 00
Fax: (+46) (0) 40 – 14 62 03

eMail: skattkontor1.malmo@skatteverket.se
Internet: http://www.skatteverket.se

My Google+ profile

andere Nutzer suchten nach:

  • vorsteuerabzug schwenden
  • vorsteuerabzug schweden schweiz
  • vat for Sweden minimum
  • vorsteuerrückerstattung schweden + kleinbetragsrechnung
  • remboursement taxe suède

Einen Kommentar hinterlassen

  

  

  

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Vorsteuervergütung aus Portugal

Wer seinen Vorsteuervergütungsantrag in Portugal einreichen möchte, der muss folgende Vergütungszeiträume einhalten: mindestens 3 Monate und maximal 1 Kalenderjahr. Anträge...

Schließen