Vorsteuervergütung aus Portugal

Wer seinen Vorsteuervergütungsantrag in Portugal einreichen möchte, der muss folgende Vergütungszeiträume einhalten: mindestens 3 Monate und maximal 1 Kalenderjahr. Anträge sind bis zum 30.06. des Folgejahres einzureichen. Fristverlängerungen sind auch in Ausnahmefällen nicht möglich.

Die Mindestantragssumme für Vierteljahresanträge beträgt 200 EUR sowie für alle Jahresanträge 25 EUR.

Erstattungsfähig sind Vorsteuern aus:

  • Werbegeschenke bis zu einer Grenze von 15 Euro
  • Bürobedarf
  • Messekosten
  • Lkw-Kraftstoff bis zu einer Höhe von 50%
  • Lkw-Reparatur

Erstattungsbehörde:

Direcção -Geral dos Contibuiçôes e Impostos
Serviço de Administraço do IVA
Av. João XXI, 76
P – 1049-065 Lissabon
Tel.: (+351) 21 761 00 00
Fax: (+351) 21 793 6508

eMail: dsiva@dgci.min-financas.pt
Internet: http://www.dgci.min-financas.pt

My Google+ profile

andere Nutzer suchten nach:

  • was wird als vorsteuer in Portugal vergütet
  • vorsteuererstattung finnland
  • Vorsteuererstattungsverfahren Portugal
  • vorsteuervergütung portugal frist
  • vorsteuervergütungsvrfahren portugal zahlung

Einen Kommentar hinterlassen

  

  

  

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Vorsteuervergütung aus Polen

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus Polen beträgt derzeit mindestens 3 Monate und höchstensl 1 Kalenderjahr. Anträge sind bis zum 30.06....

Schließen