Vorsteuervergütung aus Niederlande

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus den Niederlanden beträgt auch hier derzeit mindestens 3 Monate und höchstens 1 Kalenderjahr. Alle Vorsteueranträge müssen bis spätestens 30.06. des Folgejahres eingereicht werden. Eine Fristverlängerung ist in den Niederlanden bis zu 5 Jahren möglich. Wird der Antrag jedoch erst nach dem 30.06. des folgenden Jahres eingereicht, erlischt die Möglichkeit gegen den Vergütungsbescheid Einspruch einzulegen.

Auch in den Niederlanden beträgt die Mindestantragssumme für Vierteljahresanträge 200 EUR sowie für Jahresanträge 25 EUR.

Erstattungsfähig sind Vorsteuern aus:

  • Hotelübernachtungen
  • Geschenke unter 200 Euro (pro Person und pro Jahr)
  • Transport von Personen
  • Kraftstoff (Benzin und Diesel) (alle Tankquittungen müssen durchnummeriert und gelistet werden)
  • Pkw-Miete (mit Abzug der Privatnutzung)
  • Reisebüro Gebühren
  • Messekosten
  • Werbegeschenke

Erstattungsbehörde:

Belastingdienst Limburg
kantoor Buitenland
Postbus 2865
NL – 6401 DJ HEERLEN
Tel.: (+31) 55 585 385
Fax.: (+31) 45 577 9634
http://www.belastingdienst.n

My Google+ profile

andere Nutzer suchten nach:

  • vorsteuervergütung österreich
  • vorsteuer bei holländer
  • erstattung niederländischer vorsteuer
  • Antrag erstattung vorsteuer niederlande
  • Vorsteuervergütungsverfahren lettland

Einen Kommentar hinterlassen

  

  

  

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Vorsteuervergütung aus Luxemburg

Die Vorsteuervergütungsbehörde in Luxemburg hat den Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen auf mindestens 3 Monate und maximal 1 Kalenderjahr festgesetzt. Alle Anträge...

Schließen