Vorsteuervergütung aus Kanada

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus Kanada beträgt zum jetzigen Zeitpunkt maximal 1 Kalenderjahr. Anträge sind innerhalb eines Jahres abzugeben. Eine Fristverlängerung ist in Kanada nicht möglich.

Kanada fordert für das Einreichen der Vorsteuervergütungsanträge keine Mindestantragssumme.

Erstattungsfähig und unterteilt in Verfahren A und B sind Vorsteuern :

Verfahren A:

Kosten für Messen, Ausstellungen und Seminare

  • Standmiete
  • Ausstellungszubehör und –material
  • Telefongebühren und Fax
  • Audiovisuelle Medien
  • Büroausstattung und Büroservice
  • Dekorationen und Transportservice
  • Übernachtung und Unterkunft
  • Sicherheitsdienst und professioneller Konferenz- und Messeservice
  • Kosten für lokale Planungen
  • Kosten für Moderation und Übersetzung
  • Schulungsseminare
  • Presse und Veröffentlichungen

Verfahren B:

Kosten für Geschäftsreisende

  • Unterkunft und Übernachtung
  • persönlicher Einkauf
  • Rückvergütungen für Reiseveranstalter

Bei Buchung eines kompletten Reisepakets werden 50% der gezahlten Steuer erstattet

My Google+ profile

andere Nutzer suchten nach:

  • vorsteuererstattungsverfahren aus holland buchung der erstattung
  • iva en canada
  • Online endurgreiðsla innkaup
  • kanada vorsteuervergütung
  • vorsteuererstattung österreich telefongebühren

Einen Kommentar hinterlassen

  

  

  

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Vorsteuervergütung aus Großbritannien

Wer seinen Vorsteuervergütungsantrag in Großbritannien einreichen möchte, der muss den Vergütungszeitraum von derzeit mindestens 3 Monate und maximal 1 Kalenderjahr...

Schließen