Vorsteuervergütung – Was ist das?

Jedes Land erhebt eine Mehrwertsteuer auf Waren und Dienstleistungen. Wenn grenzüberschreitende Geschäfte getätigt werden, kann eine ungerechtfertigte Besteuerung entstehen. Während im Inland ein Unternehmen die steuerrechtlich als Umsatzsteuer bezeichnete Abgabe durch den Vorsteuerabzug in Anrechnung bringt, ist das bei ausländischen Geschäftspartnern nur durch das Vorsteuervergütungsverfahren machbar. Für die Rückerstattung der entrichteten Steuer ist der jeweilige ...

Was ist eine Selbstanzeige im Steuerstrafrecht?

Jeder, der in seiner Steuererklärung Einkünfte, z.B. Kapitaleinkünfte, nicht erklärt, begeht eine Steuerhinterziehung. Die Abgabenordnung (AO) bietet eine Möglichkeit, trotz begangener Steuerhinterziehung Straffreiheit zu erlangen. Straffreiheit wird bei Erstattung einer wirksamen Selbstanzeige nach § 371 AO gewährt. Wie läuft eine Selbstanzeige ab? In der Regel lassen sich die Betroffenen von einem Rechtsanwalt beraten. Dort wird ...

Steuererklärungsfristen für das Kalenderjahr 2012

Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder vom 2. Januar 2013 über Steuererklärungsfristen 1. Steuererklärungen für das Kalenderjahr 2012 2. Fristverlängerung I. Abgabefrist für Steuererklärungen (1) Für das Kalenderjahr 2012 sind die Erklärungen – zur E i n k o m m e n s t e u e r – einschließlich der Erklärungen ...

Viele Unternehmer verschenken bares Geld!

Viele Unternehmer verzichten durch Unwissenheit auf den Vorsteuerabzug aus dem Ausland Wer als Unternehmer von einem ausländischen Unternehmen eine Leistung bezogen hat, der kann die in Deutschland gezahlte Umsatzsteuer als Vorsteuer geltend machen. Grundsätzlich, das weiß jeder Unternehmer, ist es Pflicht, dem bezogenen Finanzamt quartalsmäßig oder auch monatlich die Summe der gezahlten Umsatzsteuer mitzuteilen. Dies ...

Steuervorteile mit der Rürup Rente nutzen

Nicht nur über das Vorsteuerabzugsverfahren kann man als Selbstständiger die Summen verringern, die an den Fiskus abgeführt werden müssen. Auch gibt es einige Möglichkeiten, die Zahllast bei der Einkommenssteuer zu reduzieren. Ein gutes Beispiel dafür stellen die Förderungen dar, die für die Rürup Rente gewährt werden. Wer die Steuervorteile mit der Rürup Rente nutzen möchte, ...

Die neue KFZ-Steuer

Wenn man sich ein neues Fahrzeug kauft, dann schaut man natürlich nicht nur auf Leistung, Fahrkomfort und Sicherheitsausstattung, sondern auch auf den Preis. Wenn man sich das Fahrzeug als Gewerbetreibender bei einem deutschen Händler kauft, dann kann man sich die bezahlte Mehrwertsteuer über die nächste Umsatzsteuererklärung als Vorsteuer wieder zurück holen. Für den Kleinunternehmer, dem ...

Vorsteuervergütung aus Ungarn

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus Ungarn beträgt derzeit mindestens ein Kalendervierteljahr (3 Monate) und höchstens 1 Kalenderjahr. Anträge sind bis zum 30.06. des Folgejahres abzugeben oder aber am letzten Tag des auf das Kalendervierteljahr folgenden Monats. Eine Fristverlängerung für Vorsteuervergütungsanträge ist in Ungarn nicht möglich. Die Mindestantragssumme bezieht sich nur auf Vierteljahresanträge und beläuft sich ...

Vorsteuervergütung aus Tschechischen Republik

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus der Tschechischen Republik beträgt derzeit mindestens 3 Monate und maximal 1 Kalenderjahr. Anträge sind bis zum 30.06. des Folgejahres abzugeben. Eine Fristverlängerung ist nicht möglich. Für Vierteljahresanträge beträgt die Mindestantragssumme 10.000 CZK und für Jahresanträge 20.000 CZK. Erstattungsfähig sind Vorsteuern aus: Lkw-Kraftstoff (Diesel und Biodiesel) Messe- und Ausstellungskosten Kfz-Kosten (Verkauf, ...

Vorsteuervergütung aus Spanien

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus Spanien beträgt derzeit mindestens 3 Monate und maximal 1 Kalenderjahr. Anträge sind bis zum 30.06. des Folgejahres abzugeben. Eine Fristverlängerung wird von den spanischen Behörden nicht gestattet. Für Vierteljahresanträge beträgt die Mindestantragssumme 200 EUR und für Jahresanträge 25 EUR. Erstattungsfähig sind Vorsteuern aus: Diesel und Autobahngebühren (ausschließlich bei Güterverkehr)  Hotelübernachtungen ...

Vorsteuervergütung aus Slowenien

Der Vergütungszeitraum für Vorsteuervergütungen aus Slowenien beträgt derzeit sechs Monate oder maximal 1 Kalenderjahr. Vierteljahresanträge gibt es hier nicht. Alle Anträge sind bis zum 30.06. des Folgejahres abzugeben. Fristverlängerungen werden nicht gewährt. Für Halbjahresanträge beträgt die Mindestantragssumme 50.000 SIT und für Jahresanträge 12.000 SIT. Erstattungsfähig sind Vorsteuern aus: Diesel (Erstattung nur bei Vorlage ordnungsgemäßer Rechnungen) ...